• Wir möchten Danke sagen!

    Eigentlich posten wir unsere „Dankeschöns“ für Geld – und Sachspenden immer in unserer Gruppe.https://www.facebook.com/groups/1421875808131470/?ref=bookmarks Nun sind aber in letzter Zeit einige tolle Spenden bei uns eingegangen, die wir nicht zuordnen können, weil derjenige entweder noch nicht in unserer Gruppe ist, oder natürlich weil auch teilweise anonym gespendet wurde… Und darum auch einmal hier ein riesiges DANKESCHÖN für Eure tolle Unterstützung!

  • Monatsrückblick Juni 2019

    Hallo ihr Lieben 😍 Der Juni begann für uns alle, die wir Foteini begleiten, mit einer sehr traurigen Nachricht.Der alte Rex ist noch Ende Mai über die Regenbogenbrücke gegangen. Rex war einer ihrer allerersten Schützlinge und hat sie über 14 Jahre lang begleitet. Wir werden diesen tollen Kerl in unseren Herzen tragen.Flieg mit den Engeln, geliebter Rex, du alte treue Seele.💔😢 Etwas Aufmunterung gab es, als Floriana und Erato, dank des Vereins Stray Einsame Vierbeiner, ihre Reise ins Glück antreten durften. Wir wünschen den beiden ein wundervolles Leben🍀 Auch konnten im Juni wieder einige der Fellnasen kastriert werden. Kastriert wurden: Amlet, Bella, Charlie, Moly und Perseas. Leider ging es im Juni aber…

  • Ein Wunder entsteht…

    Ein Wunder entsteht, wenn man das Unmögliche versucht und es wahr wird … Schaffen wir das? Schaffen wir es, ein Wunder wahr werden zu lassen.Ich spreche von einem Wunder auf das jeder Tierschützer vor Ort und jeder Verein hofft!Aber schaffen wir es, für Foteini ein Wunder wahr werden zu lassen? Foteini hat mir gestern, wie schon so oft ihr Herz ausgeschüttet. Aber dieses Mal fehlten mir die tröstenden Worte. – Die meiste Zeit habe ich sie einfach schreiben lassen, damit ihr Herz leichter wird und ich konnte ihr nur wenige Antworten geben, die ihr hätten wirklichen Trost spenden können. Und darum habe ich mir überlegt, euch an ihren Gefühlen und Ängsten…

  • Paletten für Griechenland

    Am 08. Juni haben wir 3 Paletten mit Futter, Decken, Transportkisten und sehr notwendigen Metallfässern gebaut. Die Fässer sollen das Trockenfutter gegen die Rattenplage schützen

  • Monatsrückblick Mai 2019

    Hallo Ihr Lieben 😍Es gibt diesen Monat nicht viele neue Geschichten, aber einige, die zum Alltag eines Tierschützers vor Ort gehören.Aber erst einmal zu den Fakten, bevor ich wieder emotional werde. 😉 Dias, Sissy, Rhiana und Nestoras konnten kastriert werden.Pagona, Cita, Nemo und Zina konnten dank des Vereins Stray Einsame Vierbeiner ins große Glück reisen. Wir wünschen den Nasen alles Liebe und Gute in ihrem neuen Leben.🍀 Eine Freundin von Foteini hat das kleine Katzenmädchen Sissy auf der Straße aufgelesen. Ihr ging es nicht gut, sie war scheinschwanger. Mittlerweile geht es ihr gut und sie konnte Kastriert werden. Jetzt fehlt ihr zu ihrem Glück nur noch ein schönes Zuhause.Bei Foteini im Ort…

  • Monatsrückblick April 2019

    Hallo Ihr Lieben😍Dieses Mal bin ich etwas früher dran, weil ich in den nächsten Tagen nicht dazu kommen werde … Manche Dinge ändern sich bekanntlich nie und so geht natürlich auch das Drama mit diesem Schäfer in der Nähe der Müllkippe weiter. Ich hatte letzten Monat davon berichtet, dass er Foteini angemeckert hat, dass die Hunde von ihrem Futter Räude bekommen würden etc. Das Problem ist, dass die Hunde tatsächlich an Räude leiden, was sehr schmerzhaft für sie ist, weil sie sich dann ununterbrochen kratzen und sich dabei selbst Verletzungen zufügen etc.( https://de.wikipedia.org/wi…/Sarcoptes-R%C3%A4ude_des_Hundes )Da der Schäfer kein Einsehen hat, kann Foteini sich nur über seinen Willen hinwegsetzten und die Hunde dennoch mit…

  • Monatsrückblick März 2019

    Der März war für Foteini ein sehr anstrengender und emotionaler Monat.Endlich konnte Foteini, gemeinsam mit Panagiotis, eine der Schwestern von Foundoukis einfangen. Sie hat schon länger versucht, ihr Vertrauen zugewinnen, damit sie sie noch vor der ersten Läufigkeit von der Straße holen konnte, um sie rechtzeitig kastrieren zu lassen. Je länger die Hundekinder auf der Straße leben, desto scheuer werden sie und die Chancen sie einzufangen werden immer schlechter. Aber nur durch Kastration kann weiteres Leid verhindert werden …Im März wurden die kleine Katze Lytra und die süße Pixy kastriert.Dann war auf einmal einer der Welpen auf der Straße beim Haus von Foteinis Mutter verschwunden. Diese Geschichte hat Foteini eine…

  • Monatsrückblick Februar 2019

    Hallo Ihr Lieben,Dieses Mal habe ich tatsächlich mal keine neue Geschichte zu erzählen, aber dennoch ist einiges bei Foteini passiert. Im Februar gab es einige Glückskinder. Bahar, Bonnie, Biriba, Nelli, Alexander, Evita, Brenda, Lilly, Foundoukis und Sofoklis durften sich auf die große Reise ins Glück machen. Wir danken dem Verein Stray Einsame Vierbeiner, die wieder tolle Familien bzw. Pflegestellen für Foteinis Schützlinge gefunden haben. Dennoch waren die Fahrten zum Flughafen dieses Mal eine ziemliche Prozedur, denn dadurch das unser kleiner Hundeflüsterer Panagiotis hohes Fieber hatte, ist Giannis bei ihm Zuhause geblieben. So musste Foteini das alles alleine stemmen, was bei mehreren Hunden und mehreren Flugboxen nicht gerade leicht ist. In…

  • Monatsrückblick Januar 2019

    Es ist ja keine Überraschung, dass es im Winter schneit und regnet. Dennoch ist es immer wieder eine Herausforderung für Foteini und ihre Familie, sich dann um die ganzen armen Seelen zu kümmern. Durch den Schnee waren viele Straßen nicht befahrbar und so manche Orte für Foteini erstmal nicht mehr zugänglich. So hat sie sich doch so manche Sorgen um die Hunde gemacht, die bei Wind und Wetter draußen zurechtkommen müssen.😞 Aber alles der Reihe nach … Für diejenigen, die erst vor kurzem zu uns gestoßen sind, hier erst einmal eine kurze Erklärung zu unserem Monatsrückblick. Foteini hat einen vollgepackten Tagesablauf. Neben ihrem Haushalt, der durch die vielen Hunde schon…